Meine Homepage

Handel an der Börse

Bevor Sie mit dem Handel an der Börse beginnen, prägen Sie sich bitte folgende Hinweise ein:

  1. Machen Sie sich vorher die Gedanken, wie Sie Ihr Vermögen aufteilen möchten. Legen Sie fest, mit welchem Anteil Ihres Vermögens Sie in welche Anlageklasse investieren möchten. An dieser Stelle empfehle ich Ihnen in Sachwertinvestments zu investieren. Hierunter werden Immobilien, Börseninvestments und Edelmetalle segmentiert.

  2. Sehr wichtig ist es: die Börsen-Investments NIE über Kredite zu finanzieren! Setzen Sie ebenso kein Geld an der Börse ein, das Sie auf absehbare Zeit an einer anderen Stelle benötigen. Handeln Sie also NUR mit - zur freien Verfügung stehenden Geldern.

  3. Investieren Sie höchst persönlich, ohne Umwege, direkt durch die Platzierung einer Kauf- oder Verkaufsorder. Dies wird keine fünf Minuten Ihrer Zeit in Anspruch nehmen. Wer in Fonds investiert, bezahlt Verwaltungskosten, Gebühren, Gewinnbeteiligungen auch dann, wenn es zu Verlusten kommt.  

  4. Richten Sie Ihr Depot Stabil aus: die Basis (mit dem höchsten Depotgewicht) bestehend aus relativ defensiven Aktien, oder Index-ETFs, die sich nicht so schnell halbieren, oder verdoppeln. Über die Basis können Sie immer kleinere Depotanteile für die spekulativen Investments aufbauen.

  5. Setzen Sie niemals auf einen Pferd. Investieren Sie in verschiedene Aktien, um die Anlagerisiken Ihres Depots zu reduzieren. Mit anderen Worten heißt es - wenn eine Firma, in die Sie investiert haben, pleite geht, wird nur ein Teil des eingesetzten Kapitals verloren gehen. 

  6. Wenn Ihre Aktien in der Gewinnzone sich befinden, verkaufen Sie bitte nicht zu voreilig. Aktien können ja weiter steigen. Setzen Sie aber die Grenzen, wann die Aktien verkauft werden sollen, wenn es doch nach unten geht. Damit Sie doch noch die bis dahin erwirtschaftete Gewinne mitnehmen (Stopps setzten). 

  7. Folgen Sie bitte den Trends. In den großen Aufwärtstrends müssen Sie massiv investiert sein. In den Abwärtstrends ist es ratsam über die Put-Derivate an fallenden Kursen zu profitieren.

  8. Disziplin - ist die Pille zum Erfolg. Emotionen, Ungeduld, Besserwisserei haben bei Börsen-Investments nichts verloren. Es ist unmöglich den Einstieg zu den Tiefstkursen und den Ausstieg zu den Höchstkursen zu schaffen. Es ist unvermeidbar Investitionsverluste oder Phasen, in denen ganz einfach abgewartet werden muss, hinzunehmen. Im Gegenteil - das ist ein elementarer Bestandteil jeder erfolgreichen Börsenstrategie.


                                                             
  


 
"Sie sind die 1381 Peson, die meine Internetseite sich anguckt"